Home Digitale Angebote The Doll in her Pocket – von Rebecca Mary Narum

The Doll in her Pocket – von Rebecca Mary Narum

by Brigitte Matt-Brassel
Online-Premiere "The Doll in her Pocket"
The Doll in her Pocket - Foto: Jürgen Glocke

Online Premiere am 16. April 2021 um 20:00 Uhr
Live-Stream: www.infreiburgzuhause.de

Nach monatelanger Recherche über die weibliche Erfahrung und die Frage “Was macht eine starke Frau stark?”, bringt sie verschiedene stereo- und archetypische Frauenrollen durch zeitgenössischen Tanz auf die Bühne.
„The Doll in her Pocket“ gibt einen Einblick in die Geschichte der Frau. Es ist eine Geschichte der Stärke, eine Geschichte der Unterdrückung, der Wildheit und Gehorsamkeit. Es ist eine Geschichte, die sich mit den Geschlechterrollen und Archetypen, ihren Stereotypen und Extremen auseinandersetzt. Sie versucht, die Bilder in unseren Köpfen zu überdenken und zu hinterfragen.

 

Was macht eine starke Frau stark?
Was ist eigentlich weiblich und männlich?
Wie stark fühlen wir uns von „weiblichen Eigenschaften“ angezogen?
Wie wirkt das Patriarchat noch heute in unseren Gesellschaften?

Auf der Suche nach Antworten hat sich die Choreografin und Performerin Rebecca Mary Narum sowohl ihren eigenen Geschichten als auch denen anderer Frauen aus Gegenwart und Vergangenheit zugewandt. Sie betont den ständigen Dialog zwischen scheinbar gegensätzlichen
Seiten der weiblichen Identität, indem sie sie zu einer Geschichte zusammenführt. Dadurch entsteht ein Stück, das jeden ansprechen kann, da wir alle etwas Weibliches in uns tragen.

Rebecca Mary‘s Arbeit ist beeinflusst von ihrem Hintergrund in Kulturanthropologie und ihrem künstlerischen Interesse zu erforschen, was wir weiter über die Gesellschaft verstehen können, wenn wir sie durch Tanz und Kreation erkunden. 

Gerade in der aktuellen Zeit ist es schwieriger Kunst zu schaffen, obwohl wir sie umso mehr brauchen… Somit freuen wir uns, Ihnen dennoch eine Online Aufführung bieten zu können.

Gefördert von Kulturamt Freiburg, Regierungspräsidium Freiburg, LBBW
Kooperationspartner : E-Werk Freiburg