Home Events ... frisch reingeflattert Stadtjubiläum Freiburg noch bis Juli 2021

Stadtjubiläum Freiburg noch bis Juli 2021

by Brigitte Matt-Brassel

Im Juli findet das Freiburger Stadtjubiläum mit einem vielfältigen Programmangebot seinen endgültigen Abschluss.

Aufgrund des im März vergangenen Jahres verhängten Lockdowns konnten viele Veranstaltungen zunächst nicht stattfinden. Um möglichst vielen Projekten einen neuen Termin zu ermöglichen, es wurde eine Verlängerung des Stadtjubiläums bis Juli 2021 beschlossen.

„Das Ausmaß und die Dauer dieser Pandemie konnte keiner vorhersehen“, so Oberbürgermeister Martin Horn. „Für das Stadtjubiläum waren die Folgen ein herber Rückschlag. Daher freue ich mich, dass bis Juli doch noch einige Projekte zu sehen sein werden. 

Allerdings müssen wir zahlreiche Projekte in die Zukunft verschieben oder die Teilnahme digitalisieren. Keine Frage, unser Jubiläumsjahr hätten wir uns alle anders gewünscht. Aber davon werden wir uns nicht unterkriegen lassen, das macht uns doch auch aus. Wir werden ein würdiges Finale unseres Stadtgeburtstages auf die Beine stellen und die Vielfalt unserer Stadt feiern.“

Großveranstaltungen sind leider nach wie vor nicht möglich. Daher kann die abschließende Festwoche nicht wie ursprünglich geplant stattfinden. Die Veranstaltungen, die im Juli nun noch zu sehen sein werden, sind über den ganzen Monat verteilt und finden an den unterschiedlichsten Orten statt, um so größere Menschenansammlungen zu vermeiden.
Highlights werden u.a. der Auftritt des Aktionstheaters Pan.Optikum, die Stadtinszenierung FreiRäume von Pro Kultur e.V., die Uraufführung der Juke Box Opera im Theater Freiburg und das Programm zum Stadtjubiläum von Matthias Deutschmann im Basler Hof sein.

Das Programm und weitere Infos bis Juli finden Sie auf der Website
www.2020.freiburg.de