Reiss-Engelhorn-Museum in Mannheim bieten Online-Angebot

by Brigitte Matt-Brassel

Digitale Ausstellungen – sofort zu besuchen!

Die Reiss-Engelhorn-Museen bieten unter 

www.digital.rem-mannheim.de
für Groß und Klein ein wachsendes Online-Angebot. 

Audio-Podcasts, Video-Führungen und Blog-Beiträge sorgen auch bei Corona-Einschränkungen für Kulturgenuss und spannende Einblicke. Ein besonderes „Reiseticket“ für das rem-Programm 2021 ist der Museums-Pass-Musées. Neben kostenfreiem Eintritt in die Ausstellungen genießen Gäste bei Erwerb oder Verlängerung des Passes in den rem weitere exklusive Vorteile.

Ausstellungsprogramm ab April 2021 – wieder “in echt” zu besuchen!

Die Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim (rem) stellen ihr Ausstellungsprogramm 2021 unter das Motto „Reisen“.

Die Präsentationen entführen in ferne Zeiten und an ungewöhnliche Sehnsuchtsorte. 
Ab 18. April 2021 katapultiert die Schau „Eiszeit-Safari“ Kinder und Erwachsene in die Vergangenheit. Sie lernen die Welt vor 30.000 Jahren kennen und begegnen Mammut, Höhlenlöwe & Co.
Ab 10. September 2021 ist die Schau „Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze“ zu Gast und lockt ins Alte Ägypten. Außerdem gehen zwei Foto-Ausstellungen in die Verlängerung: Das Forum Internationale Photographie lädt bis Juli zu einer außergewöhnlichen Reise „In 80 Bildern um die Welt“ ein. Unterwegs auf der Autobahn sind die Besucherinnen und Besucher bis Pfingsten mit dem Fotografen Jörg Brüggemann in der ZEPHYR-Schau „wie lange noch“.