Home Events ... frisch reingeflattert offenburger ensemble in der Reithalle

offenburger ensemble in der Reithalle

by Brigitte Matt-Brassel
offenburger ensemble - Probe im Schillersaal

Der Wiener Multi-Künstler Gerhard Rühm – als bildender Künstler über zwei Jahrzehnte Professor an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg, Autor von Lautgedichten, Sprechtexten, Hörspielen und visueller Poesie und studierter Komponist höchst eigenständiger Musik – kommt nach Offenburg.
Zur Aufführung seiner “Naturbeschreibung. Sechs Lieder nach eigenen Texten” von 2019 durch Viola de Galgoczy (Mezzosopran) und Uschi Gross (Klavier).
Und er tritt selber auf: Zusammen mit seiner Frau, der Schauspielerin Monika Lichtenfeld, spricht er sein “Sprechduett”.

Werke:
Lieder von Hanns Eisler;
Matthias Pintscher “Nemeton”;
Gerhard Rühm: “naturbeschreibung” – sechs lieder nach eigenen Gedichten und das Sprechduett “Jeni – Traum und Alptraum”, gesprochen von Gerhard Rühm selbst und mit seiner Frau, der Schauspielerin Monika Lichtenfeld;
Friedrich Cerha – Trio für Klarinette, Cello und Klavier
mit:
Viola de Galgoczy, Sopran
Julian Belli, Fell-, Holz- und Metallschlaginstrumente
Markus Raus, Klarinette, Thomas Lukovich, Cello, Roman Kühn, Klavier
Uschi Gross, Klavier
Leitung: Gerhard Möhringer-Gross

Karten im Vorverkauf: online über reservix
oder beim Bürgerbüro persönlich oder telefonisch – 0781-822000. 

KonzertbesucherInnen müssen vollständig geimpft, genesen oder getestet sein.