Burgbühne Oberkirch  mit „Robin Hood“ im Freilichttheater –
14.6. – 27.7. 2019

“Robin Hood“
Buch und Regie Cornelia Bitsch
unter Einarbeitung der Stückvorlage von Klaus–Hagen Latwesen
Aufführungsrechte Hartmann & Stauffacher GmbH

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von dem Rächer der Armen und Unterdrückten? Von dem Mann, der mit seinen Gefolgsleuten im Wald und mit Little John, Much und Mutter Tuck gegen die Herrschaft von Prinz Johann rebelliert, der sich im Laufe der Jahrhunderte und durch die sich verändernde Sicht der Dinge zum Vorkämpfer für soziale Gerechtigkeit entpuppt, der den Reichen nimmt und den Armen gibt?
Die Literatur macht ihn zum enteigneten Adligen der, würde er heute leben, gut und gern so einiges in der Politik bewegen könnte. Denn als mutig und unerschrocken gilt diese historische Figur, deren reale Existenz leider nicht bewiesen ist, aber das tut der Freude in sein Leben und das Leben seiner Zeit hinein zu tauchen keinen Abbruch.
Er lebt als Geächteter in Sherwood Forest hat ein mächtiges Gefolge an Bäuerinnen, deren Männer auf dem Schlachtfeld für Prinz Johann ihr Leben lassen mussten, an Bettlern, Gauklern, Prostituierten und vielen anderen Weggefährten. Auch ist er den Waldmenschen, den Feen und Trollen, den als Hexen verbannten Waldweibern sehr zugetan, denn sie alle bilden sein Heer, mit dem er gegen die Herrschaft von Prinz Johann rebelliert, der sich den Thron seines Bruders, der in den Krieg ziehen musste, unrechtsmäßig aneignet und das gesamte englische Volk durch immens hohe Steuern in bittere Armut stürzt. Doch der Sheriff von Nottingham und dessen machthungriger Vetter Guy von Gisborne locken Robin Hood in eine Falle, um nicht nur seiner,  sondern auch seiner gesamte Gefolgschaft habhaft zu werden. Sie haben jedoch nicht mit der Macht der Liebe und der absoluten Treue seiner Anhänger gerechnet. Wird sich für Robin Hood und seine Freunde alles zum Guten wenden?

30 Mitwirkende und ab und zu einen Ehrengast in einem vollen, prallen Theaterstück, das die Burgbühne da auf die Sommerbühne 2019 bringt!

„Robin Hood“-Termine:
Juni: 14. (Premiere), 15., 21., 22., 28., 29., jeweils 20.00 Uhr
Juli: 5., 6., 13.,19., 20., 26., 27. jeweils 20.00 Uhr;
am 23. Juni, 14. und 21. Juli, jeweils 19.00 Uhr,
am 7. Juli Familienvorstellung um 17.00 Uhr.,

Ort:
im Garten des „freche hus“, bei schlechtem Wetter wird im Haus gespielt (nur B-Block)

Karten:
„Bürgerbüro der Stadt Oberkirch Tel. 07802/82700
und der Telefonhotline 0800 911 811 711
bei allen Geschäftsstellen der Mittelbadischen Presse

Share: