« Alle Veranstaltungen

“Grenzfälle – Basel 1933-1945”

21.08.2020 - 30.05.2021

neu: wieder ab 21.8.20 zugänglich

Jetzt wird es bereits Podcasts mit Bezug zur Ausstellung geben. Die erste Intervention am 8. Mai, anlässlich des Endes des 2. Weltkriegs in Europa, das sich 2020 zum 75. Mal jährt, thematisiert die Stimmung, die an diesem Tag in Basel herrschte.

Die Jahre der nationalsozialistischen Herrschaft in Deutschland prägten das Leben in der Region Basel massgeblich. Die Ausstellung thematisiert das Verhältnis von BaslerInnen, Schweizer Behörden und lokalen Unternehmen zum Nationalsozialismus.

Die Präsentation von Fotografien «Mittelalter und Moderne – Sammlung Ruth und Peter Herzog» in der Barfüsserkirche läuft parallel zur grossen Schau im Kunstmuseum Basel vom 18. Juli bis 4. Oktober 2020.

Im Juni 2019 wurde in der Barfüsserkirche die neue Präsentation «Zeitsprünge – Basler Geschichte in Kürze» eröffnet. Knapp ein Jahr später erscheint nun beim Christoph Merian Verlag die Publikation dazu. Sämtliche Ausstellungsinhalte – auch jene der umfangreichen Medieninstallationen – wurden dafür übersichtlich aufbereitet. Der Katalog ist ab dem 11. Juni in der Barfüsserkirche in Englisch und Deutsch für CHF 26.– erhältlich.

Während der Zeit der Corona bedingten Schliessung hat das Historische Museum den virtuellen Auftritt erweitert. Diese Angebote sind auch weiterhin zugänglich und neue werden laufend hinzukommen.

Details

Beginn:
21.08.2020
Ende:
30.05.
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Basel, HMB – Historisches Museum, Barfüsserkirche
Barfüsserplatz 7
Basel, Schweiz
+ Google Karte anzeigen